› Ingolstädter Anzeiger, 07.11.2011

Schotter und Kalksplitt für Selbstabholer

iz-Foto

zurück

Kleinmengen-Abfüllanlage in Betrieb

Großmehring: Die Nachfrage bei privaten Bauherren nach Kalksplitt- und Schotterprodukten nimmt stetig zu. Deshalb hat der Betreiber des Schotterwerkes Großmehring an der B16, die Firma Schweiger, eine neue automatische Kleinmengen-Verladestation in Betrieb genommen.

Immer mehr Bauherren und Handwerker holen ihren Kalksplitt und Schotter, Sand und Kies in bedarfsgerechten Mengen selbst ab. Dank der neuen Verladestation können Pkw-Anhänger und Kleintransporter komfortabel, schnell und sicher befüllt werden. Und mit der Fahrzeugwaage vor Ort ist das Abwiegen der Ladung ein Leichtes.

Darüber hinaus hat das Unternehmen das Lieferprogramm erweitert. Seit August können alle gängigen Produkte des Steinbruches und des Kieswerkes in BIG-BAGs bezogen werden. Die Produktpalette umfasst im Einzelnen: Spielkastensand, Donauriesel, Zierkies, Quarzsand, Kies-Edelbrechsand, Kies-Edelsplitt, Kalk-Brechsand, Kalk-Splitt, Kalk-Schotter, Kalk-Schroppen, Rasentragschichten-Substrat und Schotterrasen-Substrat.

Die Abholung im Schotterwerk Großmehring ist  von Montag 6 Uhr bis Freitag 18 Uhr ebenso im Kieswerk Münchsmünster von Montag 6 Uhr bis Freitag 18 Uhr und Samstag von 7 Uhr bis 12 Uhr in beiden Werken möglich.

Bequem und schnell lassen sich Anhänger privater Abholer mit der neuen automatischen Kleinmengen-Verladestation befüllen.